KFZ-Technik P. Ammermüller Inspektion und Wartung

Inspektion und Wartung

aller Marken nach Original-Herstellervorgaben

KFZ-Technik P. Ammermüller Unfallreparatur

Unfallreparatur

aller Marken nach Original-Herstellervorgaben


KFZ-Technik P. Ammermüller Glasreparatur

Glasreparatur

Scheibentausch und Steinschlagreparatur

KFZ-Technik P. Ammermüller Express-Service

Express-Service

soweit möglich, beheben wir kleinere Fehler sofort.


KFZ-Technik P. Ammermüller Lackierservice

Lackierservice

KFZ-Technik P. Ammermüller Smart-Repair / Clever-Repair

Smart-Repair / Clever-Repair


KFZ-Technik P. Ammermüller Klimaservice R1234y und R134a

Klimaservice R1234y und R134a

KFZ-Technik P. Ammermüller Haupt*- und Abgasuntersuchung

Haupt*- und Abgasuntersuchung

*HU- durchgeführt durch externe Prüfingenieure einer amtl. anerk. Prüforganisation


KFZ-Technik P. Ammermüller Lichttest und Scheinwerfereinstellung

Lichttest und Scheinwerfereinstellung

Matrix-, LED-, Xenon- und alle weiteren Scheinwerfer

KFZ-Technik P. Ammermüller Saison-Checks

Saison-Checks


KFZ-Technik P. Ammermüller Werkstattersatzwagen

Werkstattersatzwagen

KFZ-Technik P. Ammermüller Hol- und Bringservice bis 10 km

Hol- und Bringservice bis 10 km


KFZ-Technik P. Ammermüller Ersatzteile und Zubehör

Ersatzteile und Zubehör

KFZ-Technik P. Ammermüller  Haupt*- und Abgasuntersuchung  Reifeneinlagerung und Reifen-Shop

Reifeneinlagerung und Reifen-Shop


KFZ-Technik P. Ammermüller Young-/Oldtimer

Young-/Oldtimer

KFZ-Technik P. Ammermüller Fahrzeugtuning

Fahrzeugtuning


KFZ-Technik P. Ammermüller Abschleppservice

Abschleppservice





Automatikgetriebe Spülung

Automatikgetriebe-Spülung

Automatikgetriebe-Ölwechsel durch dynamisches Spülen, zur Vorbeugung und Beseitigung von Automatikgetriebeproblemen

Schluss mit teuren Getriebereparaturen!

Bei uns erhalten Sie eine Getriebespülung vom Kfz Meister! Ein Anzeichen dafür, dass das Getriebeöl eines Automatikgetriebes gewechselt werden sollte, sind zum Beispiel folgende Beanstandungen:

  • ruckartige Schaltvorgänge (sowohl bei kaltem als auch warmem Motor)
  • verzögerte Schaltvorgänge
  • Ruckeln beim Beschleunigen
  • Drehzahlschwankungen beim Beschleunigen
  • unsanftes Einlegen des Drive Modus von "P" auf "D"
  • Kraftverlust während der Fahrt
  • Gangverlust während der Fahrt (meist in Zusammenhang mit Aufleuchten der Fehlerkontrolllampe)

Die neueste Getriebespültechnik erlaubt es uns, diese Probleme in nur kürzester Zeit zu beheben. Das komplette Automatikgetriebesystem (Getriebe, Wandler, Schlauchleitungen und Kühler) wird bei uns von Schmutz befreit und anschließend das komplette Altöl durch hochqualitatives Frischöl ausgetauscht. Um eine langanhaltende Funktionsfähigkeit Ihres Getriebes gewährleisten zu können, verwenden wir ausschließlich Öle und Filter von ausgewählten Herstellern.




Wechselfrist? Müssen Getriebeöle überhaupt gewechselt werden, wo es doch Lifetime-Befüllungen gibt?

„Unbedingt!“, nach 60.000 bis 120.000 Kilometern oder alle vier bis sechs Jahre gehört der Schmierstoff gewechselt.
Getriebehersteller wie ZF empfehlen ebenfalls einen Wechsel, inzwischen auch immer mehr Fahrzeugbauer. Denn die Lebensdauer des Öls variiert mit der Fahrweise.

Einfluss hat auch die Zahl der Fahrstufen:
Diese nimmt zu, während die Größe des Getriebes aber unverändert bleibt. Das Öl muss Platz machen, sprich, die Füllmenge sinkt, die Leistungsanforderungen - wie beispielsweise die thermischen Belastungen - steigen, obwohl viele Getriebe mit dem Kühlsystem des Motors gekoppelt sind.

Das eröffnet neue Problemfelder:
Auf diesem Weg können bei einem Kühlerschaden Wasser und Glykol in den Ölkreislauf gelangen. Entstehender Abrieb und Schmutz stören die Mechanik. Das kann zu kleinen Schaltverzögerungen führen und sich bis zum Ausfall ganzer Gänge ausweiten. Deshalb ist der rechtzeitige Getriebeöltausch wichtig. 

Bei uns erhalten Sie Gewissheit!
Mit dem Rückstellmuster finden wir heraus, in welchem Zustand sich Ihr Getriebeöl befindet. Zugleich führen wir auch einen Glykoltest durch.Dieser gibt Aufschluss über mögliche Undichtigkeiten im Kühlsystem.

Ölwechsel oder Spülung?

Bei einem "Ölwechsel" werden lediglich 30-35% der Gesamtfüllmenge (ca. 9-11 Liter) getauscht, da beim Ablassen nicht mehr Öl abfließen kann. Nur mit einer Spülung ist gewährleistet, dass alle Verunreinigungen und Rückstände im Automatikgetriebe inklusive Wandler, den Leitungen und dem Getriebeölkühler gelöst und mit Frischöl herausgepumpt werden. Somit können wir 100% des Altöls aus dem Getriebe entfernen und dieses wieder mit 100% Frischöl befüllen. Das Ergebnis der Getriebeölspülung ist, dass 90% aller Getriebeprobleme behoben werden können und der Fahrkomfort sowie die notwendige Sicherheit im Straßenverkehr erhalten bleiben.


Ölwechsel